Edmond de Rothschild REIM finanziert Sale-and-lease-back von OSRAM-Standort in Berlin über Mezzanine-Darlehen

1st July 2021

Edmond de Rothschild REIM stellt über seinen European Real Estate Debt Fund die Finanzierung für den Ankauf des traditionsreichen OSRAM-Standorts in Berlin-Siemensstadt. Der unabhängige Investmentmanager AVENTOS erwirbt den Komplex mit rund 80.000 Quadratmetern Bestandsfläche für eine Gruppe privater Investoren.

OSRAM wird das traditionsreiche Areal an der Nonnendammallee 44 im Rahmen eines Sale-and-lease-back-Verfahrens weiterhin nutzen. Die Liegenschaft bietet mehr als 150.000 Quadratmeter Entwicklungspotenzial und wird in den kommenden Jahren zu einem gemischt-genutzten urbanen Gewerbequartier ausgebaut.

Edmond de Rothschild REIM stellt die Mezzanine Finanzierung im Nachrang zur Hamburger Sparkasse über ihren Luxemburger European High Yield I Real Estate Debt Fund.

Edmond de Rothschild REIM hatte im Februar 250 Millionen Euro für seine europäische Real-Estate-Debt-Strategie über zwei Fremdkapitalvehikel eingeworben. Zwischenzeitlich fand ein weiteres Closing für den Edmond de Rothschild European Real Estate Debt Fund statt. Die Investmentstrategie konzentriert sich auf die Bereitstellung von Whole- und Mezzanine-Finanzierungen sowie in ausgewählten Fällen von Preferred Equity für Investoren in den europäischen Märkten.

Das Real Estate Debt Team von Edmond de Rothschild ist Teil der pan-europäischen Real Estate Investment Management Plattform von Edmond de Rothschild, die mit über 120 Mitarbeitern in 7 europäischen Ländern Assets under Management im Volumen von mehr als 12 Mrd. Euro betreut.

Edmond de Rothschild REIM wurde beraten vom Team um Dr. Ralf Defren bei Weil, Gotshal & Manges LLP.

 

Download Pressemitteilung