Edmond de Rothschild REIM erwirbt Industrieimmobilie in Amsterdam

5th July 2021

Amsterdam. Edmond de Rothschild REIM hat von TIMTEX Transport im Rahmen einer Sale-and-Leaseback-Transaktion eine Industrieimmobilie erworben. Das Objekt befindet sich am Marifoonweg 2 in Amsterdam und wurde für den Edmond de Rothschild Euro Industrial Real Estate Fund erworben.

Der Marifoonweg 2 ist ein Industriekomplex mit rund 12.350 Quadratmetern Büro- und Industriefläche. Das Objekt wurde um 1999 erbaut und liegt strategisch günstig am Sloterdijk, nahe dem Stadtring und dem Zentrum von Amsterdam. Zu den Mietern des Komplexes gehört TIMTEX Transport.

Robbert Bakhuijsen, Head of Investments bei Edmond de Rothschild REIM: „Dieser Erwerb ist eine strategische Erweiterung des Fonds in einer der am schnellsten wachsenden Städte der Niederlande. Dies passt zu unserer Ambition, uns auf Light-Industrial- und Last-Mile-Logistik-Assets in urbanen Gebieten mit hervorragender Erreichbarkeit zu konzentrieren.“

Edmond de Rothschild REIM wurde von VBC Notaries und Hollis Global beraten. Der Verkäufer wurde von 1530 Real Estate beraten.

Der Edmond de Rothschild Euro Industrial Real Estate Fund hat ein Core+ Risikoprofil und richtet sich an institutionelle Investoren. Derzeit besteht der Fonds aus 22 Assets mit einem Gesamtwert von rund 130 Mio. Euro.

Der offene Fonds ist in Form eines FCP-RAIF in Luxemburg domiziliert. Pancura S.A. ist der Alternative Investment Fund Manager (AIFM) und die Aztec Group ist der Zentralverwalter.

 

Download Pressemitteilung