Edmond de Rothschild REIM erwirbt Light-Industrial-Objekt in Utrecht für Euro Industrial Real Estate Fund

30th July 2020

Frankfurt am Main, 30.  Juli 2020 – Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management (Edmond de Rothschild REIM) hat für den Edmond de Rothschild Euro Industrial Real Estate Fund ein Light-Industrial-Objekt im niederländischen Utrecht erworben.

Die Immobilie befindet sich im Rutherfordweg 91-95, neben der bereits vom Fonds erworbenen Liegenschaft Rutherfordweg 75. Das Objekt umfasst Lager- und Büroflächen mit zusammen rund 7.400 Quadratmetern Mietfläche, die vollständig an einen Nutzer vermietet sind. Die Immobilie wurde 1996 errichtet und im Jahr 2000 erweitert. Sie befindet sich im Gewerbepark „Lage Weide“, einem der am zentralsten gelegenen Gewerbegebiete der Niederlande. 

Theo Soeters, Fondsmanager bei Edmond de Rothschild REIM, kommentiert: „Diese Akquisition passt perfekt in die Strategie des Fonds, Light-Industrial-Objekte an gut erreichbaren und urbanisierten Standorten mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung zu erwerben.“

Edmond de Rothschild REIM wurde von VBC Notarissen in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht, Drees & Sommer in technischen Fragen und von 1530 Real Estate in kaufmännischen Fragen beraten.

Der Edmond de Rotschild Euro Industrial Real Estate Fund ist ein offener Immobilienfonds, der sich an institutionelle Investoren richtet und ein Core+-Profil aufweist. Gegenwärtig besteht das Portfolio aus 15 Immobilien mit einem Bruttovermögen von rund 90 Mio. Euro. Der Fonds strebt über einen Zehn-Jahreszeitraum eine durchschnittliche jährliche Nettorendite von über sechs Prozent an.

Der Edmond de Rotschild Euro Industrial Real Estate Fund ist als FCP-RAIF mit Sitz in Luxemburg konzipiert. AIF-Manager ist Pancura S.A., Aztec Group fungiert als zentrale Verwaltungsstelle.

 

Download Pressemitteilung